Die Website ist von der amerikanischen Regierung unabhängig. Es besteht die Möglichkeit, die Formalitäten ohne Mehrkosten auf der offiziellen Website abzuwickeln.

Häufig gestellte Fragen zur ESTA-Erklärung

Bewertung: 4.17 75 Rezensionen
Häufig gestellte Fragen zur ESTA-Erklärung

Wir sind bestrebt, Ihnen die Formalitäten für den Erhalt Ihrer ESTA-Reisegenehmigung zu erleichtern und haben daher eine Rubrik mit häufig gestellten Fragen zu diesem Thema zusammengestellt. Hier finden Sie die Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen von Reisenden.

 

Wer kann von einer visumfreien Einreise mit ESTA profitieren?

Um von einer visumfreien Einreise profitieren und eine elektronische Reisegenehmigung für die USA erhalten zu können, müssen Sie nur die folgenden Bedingungen erfüllen:

  • einem der Mitgliedsländer des Systems angehören;
  • eine Reise planen, die nicht länger als 90 Tage dauert;
  • einen gültigen biometrischen oder elektronischen Reisepass besitzen.

 

Wie lange vor der Abreise muss man den ESTA-Antrag stellen?

Wie empfehlen Ihnen, Ihren Antrag ungefähr zwei Wochen vor dem geplanten Abreisedatum zu stellen, indem Sie das Formular ausfüllen, das wir Ihnen auf unserer Website zur Verfügung stellen. Sollte Ihnen dabei ein Fehler unterlaufen, der zu einer Ablehnung führt, haben Sie die Möglichkeit, 10 Tage nach der Benachrichtigung nochmals einen Antrag zu stellen.

 

Wann erhält man den Bescheid über die beantragte ESTA-Genehmigung?

Die amerikanischen Behörden verpflichten sich, den Bescheid innerhalb einer Frist von maximal 72 Stunden nach dem Absenden des vollständig ausgefüllten Fragebogens per E-Mail zuzustellen. Halten wir fest, dass die meisten Antworten in weniger als 48 Stunden eingehen. Vergessen Sie auch nicht, den Spamordner Ihres E-Mail-Postfachs zu überprüfen.

 

Wie lange ist eine ESTA-Genehmigung gültig?

Ihre ESTA-Genehmigung hat eine Gültigkeitsdauer von zwei Jahren; die Frist beginnt ab dem Zeitpunkt, an dem sie erteilt wurde. Während dieser Frist können Sie die Genehmigung also für weitere Reisen in die Vereinigten Staaten nutzen, die dieselben Bedingungen erfüllen. Achtung: Ihre persönliche Situation darf sich in dieser Zeit nicht ändern.

 

Benötigt man zwingend einen Reisepass, um in die Vereinigten Staaten reisen zu können?

Das ESTA-Programm ermöglicht Ihnen zwar eine visumfreie Einreise, allerdings benötigen Sie einen elektronischen oder biometrischen Reisepass, der bis zum Ende der Reise gültig ist. Beim Ausfüllen des ESTA-Antrags müssen Sie zwingend die Nummer dieses Reisepasses angeben.

 

Ist es notwendig, die ESTA-Bescheinigung auszudrucken?

Während der Reise müssen Sie außer Ihrem Reisepass kein weiteres Dokument vorweisen. ESTA ist ein elektronisches System, und sowohl die Einwanderungsbehörden als auch Ihr Reiseveranstalter werden automatisch darüber informiert, dass Ihre Reise in die Vereinigten Staaten genehmigt ist. Allerdings ist es ratsam, die Nummer des Dossiers sorgfältig zu notieren, da Sie diese bei zukünftigen Änderungen oder für zukünftige Reisen benötigen.

 

Welche Rechtsmittel hat man, wenn der ESTA-Antrag abgelehnt wird?

Die mit der Prüfung des Dossiers beauftragten amerikanischen Behörden haben das Recht, einen ESTA-Antrag abzulehnen, wenn die gemachten Angaben unrichtig sind oder bestimmte Fälle vorliegen, welche die Einreise auf amerikanisches Hoheitsgebiet untersagen. Je nach dem Grund für die Ablehnung können Sie nach einer Frist von 10 Tagen nach Erhalt des E-Mail-Bescheids einen erneuten Antrag stellen. Alternativ können Sie auch bei einer amerikanischen Botschaft Ihres Landes ein klassisches Visum beantragen.

 

Wie ändert man das Formular für den ESTA-Antrag?

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die im ESTA-Formular gemachten Angaben zu ändern. Dazu benötigen Sie die Nummer Ihres Dossiers. Achtung: Alle Änderungen nach dem Absenden des Formulars führen dazu, dass Ihr Antrag erneut geprüft wird.

 

Wie viel kostet ein ESTA-Antrag?

Wenn Sie auf unserer Website einen ESTA-Antrag stellen, so werden Ihnen Bearbeitungsgebühren in Höhe von 55 EUR in Rechnung gestellt. Dieser Betrag enthält die gültigen Gebühren der amerikanischen Behörden sowie die Kosten für die Übermittlung des Antrags.

ESTA-Antrag stellen