Kann man auf den Reisepass verzichten, wenn man in die USA reist?

Kann man auf den Reisepass verzichten, wenn man in die USA reist?

Eine Reise in die Vereinigten Staaten ist meist ein unvergessliches Ereignis, auf das man ungeduldig wartet. Trotzdem sollte man nicht vergessen, den Aufenthalt sorgfältig vorzubereiten und sich insbesondere alle für die Einreise in die USA notwendigen Papiere und Dokumente zu beschaffen. Zu den wichtigsten und häufigsten Fragen, die sich zukünftige USA-Reisende stellen, gehört die Frage nach dem Reisepass. Benötigt man also einen Reisepass, um in die USA zu reisen? Diese Frage werden wir Ihnen nachfolgend detailliert beantworten, und dabei erfahren Sie auch, welche anderen Dokumente Sie nicht vergessen sollten.

 

Kann man bei der USA-Reise auf den Reisepass verzichten?

Die Antwort auf diese Frage lautet eindeutig nein. Sie können zwar mit einem einfachen Ausweispapier in diverse Länder innerhalb der Europäischen Union reisen, außerhalb der europäischen Grenzen müssen Sie jedoch zwingend einen Reisepass besitzen und diesen beim An-Bord-Gehen sowie beim Übertreten der Grenze vorweisen.

Die Vereinigten Staaten sind ein sehr gefragtes Reiseland, allerdings sind sie auch sehr vorsichtig und streng, was die Einreisebedingungen auf Ihr Hoheitsgebiet angeht. Sie müssen also sicherstellen, dass Sie bei der Abreise im Besitz eines Reisepasses sind, der mindestens bis zum Ende der geplanten Reise gültig ist. Wenn Sie noch keinen Pass besitzen oder dieser vor der Reise abläuft, verlieren Sie keine Zeit, und begeben Sie sich unverzüglich auf die zuständige Passbehörde, um die notwendigen Formalitäten für den Antrag zu erledigen. Die Frist bis zur Ausstellung eines biometrischen Reisepasses kann drei bis sechs Wochen oder noch länger dauern, je nachdem, wann Sie den Pass beantragen. Daher ist es wichtig, sich rechtzeitig darum zu kümmern.

Beachten Sie auch, dass provisorische Reisepässe für die Einreise in die Vereinigten Staaten nicht akzeptiert werden.

 

Andere offizielle Dokumente, die Sie für eine USA-Reise benötigen

Der Reisepass ist zwar ein unverzichtbares Ausweispapier, um in die USA zu reisen, er alleine berechtigt jedoch noch nicht zur Einreise auf amerikanisches Hoheitsgebiet. Je nach der Dauer des vorgesehenen Aufenthalts in den Vereinigten Staaten benötigen Sie entweder eine Reisegenehmigung (genannt ESTA) oder auch ein ordnungsgemäßes Visum. Dies gilt auch für reine Transitaufenthalte.

ESTA ist ein elektronisches Verfahren, bei dem Sie innerhalb von maximal 72 Stunden von den amerikanischen Einwanderungsbehörden die Genehmigung für Reisen erhalten, die nicht länger als 90 Tage dauern. Für den ESTA-Antrag müssen Sie auf einer Website wie unserer online ein einfaches Formular ausfüllen. Achtung! Beim Erfassen der Angaben benötigen Sie auch die Nummer Ihres Reisepasses. Denken Sie also daran, diesen bereitzulegen, damit Sie keine Zeit verlieren. Wenn Sie das ESTA-Formular abgeschickt und die Bearbeitungsgebühren bezahlt haben, müssen Sie sich nur etwas gedulden, bis Sie per E-Mail den positiven oder negativen Bescheid der amerikanischen Behörden erhalten.

Für Reisen, die länger als 90 Tage dauern, ist ein Visumsantrag bei einer amerikanischen Botschaft unumgänglich.

 

Mit welchen Arten von Reisepässen ist es möglich, im Rahmen des ESTA-Systems in die USA zu reisen?

Wie bereits erwähnt, müssen Sie für die Beantragung einer ESTA-Genehmigung für eine Reise in die Vereinigten Staaten zwingend einen Reisepass besitzen, der während der gesamten Reise gültig ist. Allerdings sind in diesem Zusammenhang nicht alle Arten von Reisepässen zugelassen.

Wenn man im Rahmen des ESTA-Systems in die USA reisen möchte, benötigt man nämlich einen maschinenlesbaren Pass. Alle deutschen Reisepässe, die ab dem 1. November 2005 ausgestellt wurden, entsprechend diesen Anforderungen.

Kinderreisepässe, die vor dem 26. Oktober 2005 ausgestellt oder verlängert wurden, werden akzeptiert, wenn sie maschinenlesbar sind und ein digital eingearbeitetes Foto auf der Seite mit den Personalien besitzen. Denken Sie also daran, diese Punkte zu prüfen, bevor Sie online einen ESTA-Antrag stellen.

Wenn Ihr Reisepass nicht digital gelesen werden kann, Sie jedoch trotzdem das ESTA-System für diese Reise nutzen möchten, dann empfehlen wir Ihnen, bei der zuständigen Behörde Ihres Wohnsitzes einen neuen Reisepass zu beantragen. Sie erhalten dann automatisch einen elektronischen oder biometrischen Reisepass, mit dem Sie die visumfreie Einreise nutzen können. Ein derartiger Antrag ist natürlich kostenpflichtig, und Sie müssen die gültigen Gebühren für die Ausstellung eines neuen Reisepasses bezahlen. Für die Beantragung des Passes müssen Sie Ihren alten Reisepass oder Personalausweis sowie ein oder zwei Passbilder, welche die biometrischen Merkmale aufweisen, mitbringen. Ob darüber hinaus noch andere Dokumente verlangt werden, sollten Sie bei der für Sie zuständigen Behörde klären.

ESTA-Antrag stellen