Das ESTA-Papier, um nach New York zu reisen

Bewertung: 3.81 27 Rezensionen
Das ESTA-Papier, um nach New York zu reisen

New York ist nicht ohne Grund ein bei Europäern sehr beliebtes Reiseziel! Wer träumt nicht von einem Aufenthalt in der Welthauptstadt, von den gigantischen Wolkenkratzern und einem Spaziergang im berühmten Central Park?

Auch wenn es heutzutage einfach und relativ schnell geht, nach New York zu reisen, sollte man nicht vergessen, dass für die Einreise in amerikanisches Hoheitsgebiet bestimmte Formalitäten erledigt werden müssen. Das wichtigste Papier dabei ist zweifellos ESTA. Hierzu einige detaillierte Informationen.

 

Worin unterscheiden sich Formalitäten für ESTA von einem Visumantrag?

ESTA ist eine elektronische Reisegenehmigung, die bestimmte Reisende davon befreit, ein Visum stellen zu müssen. Unter bestimmten Umständen kann man dieses Verfahren für die Vorbereitung einer Reise in die Vereinigten Staaten nutzen. Es unterscheidet sich in einigen Punkten von den Formalitäten für die Beantragung eines Visums, die meist sehr langwierig sind.

Wenn ein Reisender im Rahmen des Programms für visumfreies Reisen ESTA online eine Reisegenehmigung beantragt, so nimmt dies nur wenige Minuten in Anspruch und der Bescheid auf den Antrag trifft per E-Mail innerhalb einer Frist von maximal 72 Stunden ein. ESTA ist also viel einfacher und geht schneller als ein Visumantrag.

Um einen ESTA-Antrag zu stellen, muss man lediglich online ein Antragsformular ausfüllen. Einen solchen Onlineantrag finden Sie beispielsweise auf unserer Website. Durch die Bezahlung der Gebühren für die Übermittlung und Bearbeitung des Dossiers per Kreditkarte oder mit einem PayPal-Konto wird der Antrag automatisch abgesendet.

Im Gegensatz zum klassischen Visum wird kein physisches Dokument ausgestellt, wenn man die ESTA-Reisegenehmigung erhält. Diese Reisegenehmigung wird nämlich automatisch mit dem biometrischen oder elektronischen Reisepass des Antragstellers verknüpft, sodass dieser während der Reise lediglich diesen Pass vorweisen muss und kein weiteres Dokument benötigt.

Darüber hinaus gibt es noch weitere Unterschiede zwischen den Formalitäten für eine ESTA-Genehmigung und denen für ein Visum. Für einen ESTA-Antrag müssen Sie beispielsweise keine Dokumente oder Nachweise in Papierform einreichen. Der ganze Vorgang wird mit dem Onlineformular abgewickelt.

 

Wer kann das administrative ESTA-Verfahren für eine Reise nach New York nutzen?

Wie bereits erwähnt, bietet das Verfahren für die Beantragung einer elektronischen Reisegenehmigung ESTA zahlreiche Vorteile im Vergleich zu einem Visumantrag. Voraussetzung ist jedoch, dass der Reisende die Bedingungen erfüllt, um dieses Verfahren nutzen zu können. Doch wer kommt nun tatsächlich in den Genuss einer solchen visumfreien Einreise? Das ESTA-System richtet sich an eine bestimmte Kategorie von Reisenden, auf die bestimmte Voraussetzungen zutreffen. Nachfolgend ein Überblick:

  • Staatsangehörigkeit und Wohnsitz: Um in den Genuss von ESTA zu kommen und ohne Visum nach New York reisen zu dürfen, muss man zwingend aus einem der 22 europäischen Mitgliedsländer des Systems stammen, zu denen Deutschland selbstverständlich gehört. Dies bedeutet, dass man dort seinen ständigen Wohnsitz haben muss. Reisende aus anderen Ländern müssen ein Visum beantragen.
  • Aufenthaltsdauer: Die elektronische Reisegenehmigung ESTA betrifft nur kurze Aufenthalte, die eine Dauer von 90 Tagen, also 3 Monate, auf amerikanischen Boden nicht überschreiten. Plant man einen längeren Aufenthalt, muss man ebenfalls ein spezifisches Visum beantragen.
  • Reisezweck: Mit einer ESTA-Genehmigung kann man beispielsweise nach New York reisen, um dort seinen Urlaub zu verbringen, Freunde oder Familienangehörige zu besuchen oder auch aus beruflichen Gründen. Hat man jedoch die Absicht, in Amerika zu arbeiten oder zu studieren, so ist dies nicht mit ESTA, sondern nur mit einem Visum möglich.
  • Besitz eines Reisepasses: Wie oben erwähnt, wird die ESTA-Genehmigung elektronisch mit dem entsprechenden Reisepass verknüpft. Daher ist es unerlässlich, einen biometrischen oder elektronischen Reisepass zu besitzen, wobei dieser nicht nur beim Stellen des ESTA-Antrags, sondern bis zum Ende der geplanten Reise gültig sein muss.

Wenn Sie alle diese aufgeführten Bedingungen erfüllen, dann können Sie gleich online einen ESTA-Antrag stellen. Es ist zu beachten, dass alle Reisenden, die nach New York oder an einen anderen Ort in den Vereinigten Staaten reisen möchten, zwingend eine ESTA-Genehmigung oder ein Visum benötigen. Dies gilt auch für Kinder.

Hat man eine ESTA-Genehmigung erhalten, so ist diese zwei Jahre gültig und kann in dieser Zeit für weitere Reisen nach New York oder an einen anderen Ort in den USA genutzt werden.

 

Wie wickelt man die Formalitäten für eine ESTA-Genehmigung vor einer geplanten Reise nach New York ab?

Zum Abschluss nachfolgend einige Ratschläge, wie Sie die Formalitäten für eine ESTA-Genehmigung am besten abwickeln, wenn Sie eine Reise nach New York planen.

Zunächst sollten Sie beachten, dass ein ESTA-Antrag in der Regel innerhalb einer Frist von maximal 72 Stunden bearbeitet wird. Wir raten Ihnen jedoch trotzdem, diese Formalität einige Wochen vor der geplanten Abreise nach New York abzuwickeln, damit Sie auf alle Eventualitäten vorbereitet sind, und im Falle einer Ablehnung einen erneuten Antrag stellen oder ein Visum beantragen können.

Bevor Sie das Antragsformular auf unserer Website online ausfüllen, sollten Sie die Nummer Ihres Reisepasses bereithalten. Sofern Sie einen Gruppenantrag stellen möchten, benötigen Sie die Reisepassnummern aller Personen in Ihrer Begleitung. Sie müssen auch in der Lage sein, die im Formular aufgeführten Fragen für alle diese Personen beantworten zu können. Halten Sie dann Ihre Kreditkarte oder die Zugangsdaten zu Ihrem PayPal-Konto griffbereit, um die anfallenden Gebühren zu bezahlen.

Sie können nun mit dem Ausfüllen des Onlineformulars für den ESTA-Antrag beginnen und sich dabei durch die verschiedenen Schritte leiten lassen. Achten Sie darauf, dass Sie keine Frage auslassen und den Fragebogen aufrichtig beantworten. Überprüfen Sie die eingegebene E-Mail-Adresse genau, denn an diese Adresse wird der Bescheid auf den Antrag geschickt.

Sobald Sie den Fragebogen ausgefüllt haben, sollten Sie die eingegebenen Informationen nochmals überprüfen, bevor Sie dann die Gebühren online bezahlen und damit den Antrag absenden. Auf unserer Website finden Sie umfassende Unterstützung, sofern Sie beim Ausfüllen des Fragebogens auf Schwierigkeiten stoßen.

Sobald die Genehmigung erteilt wurde, müssen Sie keine weiteren Formalitäten abwickeln, sondern können Ihre Reise nach New York ganz beruhigt antreten. Die ESTA-Genehmigung ist nämlich in diesem Fall elektronisch mit Ihrem Reisepass verknüpft.

 

Wann erhält man das ESTA-Papier?

In der Realität ist die ESTA-Genehmigung gar kein Papier im eigentlichen Sinn. Sie erhalten lediglich innerhalb von maximal 72 Stunden nach dem Absenden Ihres Antrags eine Antwort per E-Mail. Die amerikanischen Behörden speichern diese Entscheidung in elektronischer Form, und das von Ihnen genutzte Reiseunternehmen wird ebenfalls elektronisch darüber informiert.

Es ist daher nicht notwendig, die ESTA-Genehmigung auszudrucken. Wir raten Ihnen, dies trotzdem zu tun und die Genehmigung an einem sicheren Ort aufzubewahren, damit Sie die Nummer Ihres Dossiers für zukünftige Reisen nach New York oder an einen anderen Ort in den Vereinigten Staaten griffbereit haben.

 

Benötigt man ESTA für einen Transitaufenthalt in New York?

Im Staat New York gibt es nicht nur einen, sondern gleich zwei große internationale Flughäfen, auf denen viele Flüge in andere Länder einen Transitaufenthalt einlegen. Reisende, deren Flug über New York führt, fragen sich nun vielleicht, ob Sie in diesem Fall ebenfalls zwingend ein ESTA-Papier benötigen.

In der Tat brauchen Sie in diesem Fall ebenfalls eine Aufenthaltsgenehmigung, obwohl Sie sich gar nicht wirklich in New York besuchen, sondern lediglich einige Stunden auf amerikanischen Boden zubringen. Dies gilt sowohl für Transitaufenthalte, bei denen man den Flughafen gar nicht verlässt, als auch für längere Zwischenstopps, die die Möglichkeit für eine kurze Besichtigung bieten.

Um einen ESTA-Antrag für einen Transitaufenthalt oder Zwischenstopp in New York zu stellen, müssen Sie genauso vorgehen, wie für eine "normale" Reisegenehmigung. Auch für eine solche Genehmigung können Sie das Formular auf unserer Website ausfüllen. Sie benötigen dafür ebenfalls die Nummer Ihres Reisepasses sowie eine Kreditkarte, um am Ende die Gebühren für die Übermittlung und Bearbeitung des Antrags zu bezahlen. Die Antwort erhalten Sie innerhalb von 72 Stunden per E-Mail. Darüber hinaus müssen Sie keine weiteren Formalitäten abwickeln, denn die Genehmigung wird elektronisch mit der Reisepassnummer verknüpft. Selbstverständlich müssen Sie die diversen, oben aufgeführten Bedingungen erfüllen, vor allem was den Besitz eines elektronischen oder biometrischen Reisepasses angeht, der digital eingelesen werden kann und mindestens bis zum Ende der Reise gültig ist. Ebenfalls unabdingbar ist, dass Sie die Staatsangehörigkeit eines Landes besitzen, das sich an diesem System beteiligt.

Wenn Sie dann das Glück haben, einen längeren Zwischenstopp in New York einzulegen, sollten Sie nicht zögern, dies für einen kurzen Besuch von Manhattan oder eines anderen touristischen Anziehungspunktes zu nutzen.

ESTA-Antrag stellen